CANTIENICA®-Beckenbodentraining                 zur Rückbildung

Nach der Schwangerschaft und der Geburt ist der Körper der Frau in einer großen Umstellung: Die Mutter-Kind-Bindung reift, der Körper der Frau verändert sich pysisch, hormonell und psychisch. Mit sanften Übungen kann in der Regel sehr bald nach der Geburt begonnen werden, das Gefühl für die eigene Körperaufrichtung ohne Babybauch wieder zu erlangen. Den Alltagsbelastungen durch Übermüdung und Tragen des Kindes kann durch regelmäßiges Einbauen der Aufrichtung in den Alltag entgegen gewirkt werden. Übungen für das Wochenbett sollten möglichst vor der Geburt erlernt werden, damit sie abrufbar sind.

 

Für die Rückbildung nach Ablauf des Wochenbetts (ab ca. 6-8 Wochen nach der Geburt) eignet sich das CANTIENICA®-Beckenbodentraining zur Rückbildung bestens. Gezielt und nachhaltig werden der Beckenboden gestärkt, die Beckenknochen wieder ausgerichtet, der eigene Körper wieder neu entdeckt und gestärkt für den Alltag mit Kind. Die Rektusdiastase schließen, eventuelle gesenkte Organe zurückholen, den gesamten Bewegungsapparat kräftigen. Die Arme und den Rücken kräftigen für schmerzfreies Bücken, Heben und Tragen des Kindes.

 

Mit zunehmenden Alter und Gewicht des Kindes wird der Torso durch das Tragen des Kindes oft überlastet und verdreht. CANTIENICA®-Beckenbodentraining nimmt die gesamte Körperhaltung mit und die tiefliegende Rücken- und Bauchmuskulatur stabilisiert den Torso.

 

Die Phase der Rückbildung dauert normalerweise länger als die üblichen 10 Wochen Rückbildungskurs. Es lohnt sich, dran zu bleiben und konsequent in die eigene Haltung und den Beckenboden zu investieren. Eine starke, aufrechte Mutter ist das beste Vorbild für ein gesundes Heranwachsen des Kindes!

 

Auch wenn die Geburt des Kindes schon eine Weile zurück liegt, kann in den fortlaufenden Trainings der Beckenboden und die Körperhaltung trainiert werden und Beschwerden, die noch zurück geblieben sind, gelindert und beseitigt werden.

 

Hilfreich zur Vorbeugung, Linderung und Beseitigung von

  • Beckenbodenschwäche
  • Inkontinenz, Blasenschwäche
  • Hämorrhoiden
  • Symphysenlockerung
  • Beckenschiefstand
  • Rückenschmerzen, ISG-Syndrom, Ischiasbeschwerden, Piriformis-Syndrom, Bandscheibenproblemen
  • Rektusdiastase
  • Karpaltunnelsyndrom
  • Nackenschmerzen, Schulterverspannungen
  • Trageskoliose

 

Das CANTIENICA®-Beckenbodentraining zur Rückbildung findet grundsätzlich ohne Baby statt. So kann die junge Mutter diese Stunde für sich nutzen und sich ganz auf ihren Körper und ihr Wohlbefinden konzentrieren.

 

Ab 6-8 Wochen nach der Geburt. Bitte fragen Sie Ihre Ärztin/ ihren Arzt oder ihre Hebamme, ab wann Sie mit der Rückbildung beginnen sollten.

 

 

mein Angebot in der Praxis Aufwind

  • Einzelcoaching